Strohballen, altes Holzgebälk und rustikale Vintagedekoration. Heiraten in der Scheune ist in aller Munde und muss nicht den Pferdefans vorbehalten bleiben. Viele schöne Locations erleben so in den letzten Jahren einen Anfrageansturm und das völlig zu recht. Ob nur zur abendlichen Feier, zur Trauung oder die ganze Hochzeit – eine Scheune ist mal etwas ganz anderes als ein Festsaal im Schloss und passt vielleicht besonders gut zu eurer Vorstellung einer perfekten Hochzeit.

Dabei darf es aber nicht irgendeine Scheune sein. Für eine Hochzeit braucht es Erfahrung, die eine oder andere Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe, ausreichend Mobiliar und auch ein stilles Örtchen.

Aber wo in Thüringen stehen sie denn nun - die schönsten Scheunen? Einige Exemplare möchte ich hier mal vorstellen.

weiterlesen ...

Bei der Hochzeitsplanung 2016/17 wird euch jeder Pragmatiker sagen, dass man Trauzeugen heutzutage nicht mehr braucht.

Die ambitionierte Traurednerin und die kreativen Hochzeitsfotografen werden euch aber in jedem Fall sagen: DOCH! Trauzeugen und Brautjungfern werden euren Hochzeitstag bereichern.

weiterlesen ...

Ihr wisst wann und mit wie vielen Gästen ihr feiern möchtet und auch das Budget habt ihr gemeinsam fixiert. Die Grundpfeiler der Planung stehen ähnlich wie ein Rohbau auf dem Weg zum Eigenheim – Glückwunsch zum Richtfest also.

Nun startet die Suche nach den besten Dienstleistern für euren großen Tag und vielleicht habt ihr bereits per Email oder Facebook die ersten Anfragen rausgeschickt. "Ist der Termin noch frei - was kostet das?!" Aber reicht das?

weiterlesen ...

Seite 1 von 2